Inhalt

Algorithmen sind ein zentrales Themengebiet der Informatik. Dabei werden häufig verschiedene spannende und interessante Ansätze verwendet, um die zu Grunde liegenden Probleme zu lösen. Beispielsweise können Zufallszahlen helfen, einfache und praktikable Algorithmen zu entwerfen (Randomisierte Algorithmen). In anderen Fällen kennen wir die Eingabe für den Algorithmus zu Beginn der Berechnungen nicht komplett, da die Bestandteile der Eingabe erst nach und nach bekannt werden (Online Algorithmen). Diesen Mangel an Informationen müssen wir bewerkstelligen. Besondere Aufmerksamkeit kommt auch Algorithmen für spezielle Anwendungen zu, wenn wir zum Beispiel auf Graphen oder mit Kommunikationsnetzwerken arbeiten.

In diesem Proseminar betrachten wir Algorithmen, die typisch für die verschiedenen Bereiche sind und die die Verwendung der unterschiedlichen Konzepte gut verdeutlichen. Im Mittelpunkt stehen jeweils Entwurf und Analyse des Verfahrens. Die behandelten Themen erweitern die Inhalte, die im Bachelorstudium betrachtet werden.


Voraussetzungen

Das Proseminar ist geeignet für Studierende der Informatik (oder eines vergleichbaren Studienganges) ab dem 2. Fachsemester.

Organisatorisches

Die Teilnahme an der Vorbesprechung und den Vortragsterminen ist obligatorisch. Solltet ihr aus wichtigem Grund (z.B. Krankheit) verhindert sein, so gebt uns bitte vorher per Mail Bescheid.

Vortragsfolien und Ausarbeitungen sollen in LateX erstellt werden. Dazu zwei hilfreiche Links:

Vortragstermine

Bitte beachtet, dass sich einige Vortragstermine geändert haben (oder ausfallen)! Außerdem ist der 28.01. als Vortragstermin wieder hinzugekommen.

Literatur

Vorträge und Ausarbeitung

Der Kurzvortrag soll ca. 3-5 Minuten dauern und kurz die Fragestellung des Themas erklären. Hierzu sollen 2-3 LaTeX-Beamer-Folien genutzt werden.

Der richtige Vortrag dauert dann ca. 30 Minuten. Die Präsentationen sollen mit LateX-Beamer erstellt werden. Hierbei soll das Thema (auch anhand von Beispielen) und die in der angegebenen oder weiterer gefundenen Literatur gegebenen Lösungen erklärt werden.

Die schriftliche Ausarbeitung stellt einen Fließtext dar, der das Thema gebündelt und übersichtlich erläutert. Sie soll ca. 6 Seiten lang sein. Wichtig ist, dass ihr das Thema in eigenen Worten ausarbeitet und erklärt.

Zeitlicher Ablauf

Die Vortragstermine des Proseminars werden Dienstags 16:00 bis 18:30 stattfinden.
Zu Beginn wird jeder Teilnehmer einen Kurzvortrag (maximal 5 Minuten) halten. Diese finden am 12.11. und 19.11. statt.
Mit den weiteren Vorträgen beginnen wir am 26. November.

Die Vorträge finden an den unten angegebenen Terminen jeweils zwischen 16:00 und 18:30 Uhr in unserem Seminarraum (Raum 4017) statt.

Es gibt folgende Deadlines:


Kontakt

Johannes Dams: dams (at) cs.rwth-aachen.de

Lisa Wagner: lwagner (at) cs.rwth-aachen.de